Nach einem Tief kommt ein höheres Hoch

Nach einem Tief kommt ein höheres Hoch

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Wie oft hattest du das schon, dass dich langsam deine ganze Motivation verlassen hat und du gar nicht mehr weißt, warum du das alles überhaupt machst? Warum du jeden Tag aufstehst, um zur Arbeit, zur Uni oder zum Sport zu gehen? Das Gefühl kennt wahrscheinlich jeder und in den meisten Fällen lässt es sich eigentlich sehr einfach und schnell wieder ändern.

Lass dich nicht vom Tief vereinnahmen

Versteht mich nicht falsch, mal ein Tief zu haben ist ganz normal und das Hoch nach einem solchen Tief ist meistens noch viel höher als beim letzten Mal, was ja auch so sein soll, denn wir wollen uns stetig verbessern. Aber sollte mal ein Tief kommen, dann lass dich nicht zu weit runterziehen von den negativen Gedanken und Gefühlen, denn sonst kann es sich schnell lange hinziehen und du ziehst automatisch deine Mitmenschen mit in diesen Strudel oder sie distanzieren sich sogar von dir, weil sie keine Lust auf diese Negativität haben.

Wie du damit umgehen sollst?

  1. Kalt duschen
    Stell dich mal einfach unter die kalte Dusche. Danach fühlst du dich richtig lebendig.
  2. Aufräumen
    Also, ich kann nur für mich sprechen, aber bei mir ist es allgemein so, dass ich im Inneren „aufgeräumter“ bin, wenn ich wirklich mal richtig aufgeräumt habe. Also, einmal die Wohnung auf Vordermann bringen, kann manchmal schon einiges bewirken.
  3. Dankbarkeit
    Mach dir klar, wofür  du dankbar bist. Bist du gesund und kannst rausgehen? Sei dankbar dafür. Hast du ein Dach über dem Kopf und kannst nachts in einem gemütlichen Bett schlafen? Sei dankbar dafür. Hast du ein paar gute Freunde, mit denen du Spaß haben kannst und ihr seid füreinander da, wenn etwas ist? Sei verdammt nochmal dankbar dafür. Hast du genug Essen und Trinken? Sei dankbar dafür.
  4. Warum?
    Frag dich, warum du das angefangen hast, was du machst. Mach es dir bewusst, du kannst es dir auch aufschreiben. Treffen die Gründe immer noch zu? Dann mach weiter und lass dich nicht davon frustrieren, wenn die Erfolgserlebnisse mal stagnieren.

Was machst du, wenn du mal unmotiviert bist? Schreib es doch einfach in die Kommentare, vielleicht können sich andere ja noch eine Scheibe von dir abschneiden 🙂

Deine Alina ♥

Titelbild: Oliver Hale/unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Den idealen Partner im Schlaf anziehen

Erhalte deine Gratis-Meditation, um die wahre Liebe anzuziehen.

Ich bin damit einverstanden, dass ich die MP3 erhalte und weitere interessante Informationen der Goodlifegang per E-Mail erhalte und bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich und die Daten werden selbverständlich streng vertraulich behandelt.

Den idealen Partner im Schlaf anziehen

Erhalte deine Gratis-Meditation, um die wahre Liebe anzuziehen.

Ich bin damit einverstanden, dass ich die MP3 erhalte und weitere interessante Informationen der Goodlifegang per E-Mail erhalte und bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich und die Daten werden selbverständlich streng vertraulich behandelt.

Top Beiträge

Wie narzisstisch bist du?

Machen wir uns nichts vor. Um uns herum ist alles voll mit pompösen Zeugs und angeberischem Kladderadatsch. Sobald du einen Blick auf irgendwelche Social Media Plattformen

Zum Artikel

Scheiß darauf

Es gibt immer wieder Momente, in denen man dem niederen Selbst verfällt. Ebenso wie es Momente gibt, in denen man ganz einfach wieder im Beast-Mode

Zum Artikel

Mehr dazu:

SAG UNS DEINEN NAMEN

Und erhalte dein kostenloses Video, um endlich loszulassen.